brittmarks
Media German
‘Die Suche nach einem Paradies auf dieser Welt‘

dies versucht Britt Marks mit ihrer eigenen Bildersprache auszudrücken. Sie sucht nach neuen phantastischen traumhaften Lebensräumen, Orte der Symbiose zwischen Mensch - Natur und Zivilisation.

Sie möchte das innere Glücksempfinden des Betrachters steigern, das er eintaucht in ein kleines Stück ‘Glückseeligkeit’, sich betören lässt vom Farbenrausch, dem Tanz der Formen.

In ihren Bildern erscheint Hoffnung, trotz all der Schreckensnachrichten in dieser Welt. So auch im Bild ‘Hochhaus mit Herzluftballons’ als Erinnerung an den 11.September. Sie wählt nicht die Darstellung von Schrecken und Leid. Sie versucht ein Zeichen zu setzen mit blutroten Herzluftballons die zum Himmel aufsteigen als Symbol für Schmerz, tiefe Trauer; aber auch für die Gewissheit, das das Gefühl für den anderen den Tod überdauert.

Die Grundlage für ihre Arbeiten sind digitale Fotografien die sie am Computer bearbeitet. Dort lässt sie licht und farbintensive Bildcollagen entstehen von Fotomotiven, die sie in Europa, USA, Mexiko, Brasilien und an anderen Orten in dieser Welt findet. Durch den Prozess der Übermalung auf der Leinwand erreicht sie, das die Grenzen zwischen Fotografischen und Malerischen aufgehoben werden.

Diese Bilder führen in neue Welten voller Hoffnung.

Prof. Rainer Goetz Universität Würzburg